Projekte von und für Mädchen

Der Mädchenbeirat der Hil-Foundation

Die Hil-Foundation unterstützt und kooperiert mit Projekten, die Mädchen stark machen. Und wer könnte besser darüber entscheiden, welche Projekte dabei unterstützt werden sollen, als Mädchen und junge Frauen selbst!

Wirklich was bewegen:

Wir laden junge Frauen zwischen 14 und 25 Jahren aus ganz Österreich ein, beim Mädchenbeirat mitzuentscheiden

Welche Projekte die Hil-Foundation unterstützen soll, darüber entscheidet der Mädchenbeirat. Eine Gruppe junger Frauen aus ganz Österreich setzt sich intensiv mit den eingereichten Projektanträgen auseinander, erstellt eigene Kriterien und entscheidet sich gemeinsam für fünf Projekte, mit denen kooperiert werden soll. Dies findet an einem gemeinsamen Wochenende in Wels statt, Freizeitaktivitäten und Spaß kommen dabei natürlich nicht zu kurz.

Das war der Mädchenbeirat 2019 (Link zum Bericht über das Beirat-Wochenende 2019)

Mädchenbeirat 2020

WANN?

04.-06.09.2020 in Schloss Puchberg bei Wels

WER?

Mitmachen können beim Mädchenbeirat interessierte Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 25 Jahren aus ganz Österreich. Die Kosten für die Teilnahme werden zur Gänze von der Hil-Foundation übernommen.

WIE?

Formular zur Bewerbung beim Mädchenbeirat

Formular zur Einreichung eines Projekts

Die eingereichten und ausgewählten Projekte sollen dazu beitragen, dass Mädchen und Frauen frei von Gewalt leben und dass sie in der Gesellschaft mitreden und mitentscheiden können. Die Projekte werden von Mädchen und/oder Frauen für Mädchen und junge Frauen gemacht.

Mädchen gestalten Zukunft:
Du möchtest beim Mädchenbeirat mitmachen?

Dann lies hier weiter: Mitmachen beim Mädchenbeirat

Alle interessierten Mädchen und junge Frauen, die in Österreich leben, arbeiten oder zur Schule gehen, können sich bewerben. Wir freuen uns auf eure Nachricht!

Für gemeinnützige Organisationen:
Ihr Projekt von und für Mädchen

Vom 15. April bis zum 15. Juli 2020 nimmt die Hil-Foundation Anträge mit Ideen und Plänen für Projekte an. Beantragen können Organisationen, die in Österreich als gemeinnützig anerkannt sind. Die Projekte, die beantragt werden, müssen von Frauen oder Mädchen geleitet sein.

Die Projekte können frühestens ab dem 01.01.2021 starten. Wann genau sie beginnen und wie lange sie dauern sollen, entscheiden die Antragstellerinnen selbst. Welche Projekte in Kooperation mit der Hil-Foundation umgesetzt werden, darüber entscheidet der Mädchenbeirat im September. Die Ziele des Projektes werden danach in einer Kooperationsvereinbarung zwischen Hil-Foundation und der jeweiligen Organisation schriftlich festgehalten.

Alle Informationen zur Projekteinreichung finden Sie unter diesem Link